Revisionsarbeiten bei der Säntis-Schwebebahn

Die Säntis-Schwebebahn wird ihren Betrieb vom 15. Januar bis 2. Februar aufgrund der jährlichen Instandhaltungsarbeiten unter der Woche einstellen, wie die Säntis-Schwebebahn AG mitteilt. Bei schönem Wetter sei an den Wochenenden ein Bahnbetrieb geplant. Zudem bleiben das Hotel und die Restaurants auf der Schwägalp täglich geöffnet.

  • Am 15. Januar beginnen die Revisionsarbeiten der Schwebebahn, weshalb die Bahn werktags für drei Wochen den Betrieb einstellen muss. (Bild: zVg)

    Am 15. Januar beginnen die Revisionsarbeiten der Schwebebahn, weshalb die Bahn werktags für drei Wochen den Betrieb einstellen muss. (Bild: zVg)

«Die ordentlichen Instandhaltungsarbeiten an der Seilbahn finden während drei Wochen im Januar und Februar statt», schreibt die Bahn in ihrer Mitteilung. «Die routinemässigen Wartungsarbeiten beinhalten eine gründliche Überprüfung und Instandhaltung aller Systeme der Seilbahn, von den Antriebsaggregaten bis zu den Spanngewichten, um den hohen Sicherheitsstandards gerecht zu werden.» Die Arbeiten würden durch Fachleute der Hersteller- und Lieferfirmen ausgeführt. «In diesem Jahr stehen keine grösseren Inspektionen oder ausserordentliche Reparaturen an, daher plant die Schwebebahn bei guter Witterung an den Wochenenden des 20./21. und 27./28. Januar Gästefahrten anzubieten.»

Mittelspannungsanlage im Zentrum

Schwerpunkt der diesjährigen Revision bilde die Erneuerung der Mittelspannungsanlage auf dem Säntis. «Dabei werden die in die Jahre gekommen Transformatoren und Schaltanlagen komplett durch neue und energieeffizientere Apparate ersetzt.» Während dieser Arbeiten werde die Energieversorgung temporär auf die Notstromgeneratoren umgeschaltet. «Weiter stehen Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten in der Trinkwasseraufbereitung und einer der höchst gelegenen Kläranlagen auf dem Programm.»

Arbeiten auch auf dem Gipfel

Ab 3. Februar nimmt die Bahn den Normalbetrieb wieder auf und heisst dann ihre Gäste auch wieder werktags willkommen. Parallel zu den Bahnrevisionsarbeiten werden auf dem Säntisgipfel laut der Mitteilung Erneuerungs-, Revisions- und Reinigungsarbeiten im Gebäude und an den technischen Anlagen durchgeführt.

Das «Säntis – das Hotel» sowie die Restaurants Schwägalp und Passhöhe, bleiben während der gesamten Revision geöffnet.

8
1

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar