Regierungsrat in Reute zu Gast

Der Regierungsrat besucht im Laufe der vierjährigen Amtsperiode jede der 20 Ausserrhoder Gemeinden. Ziel dieser Besuche ist, den Austausch zwischen Regierung und Gemeinden zu fördern und sich gegenseitig besser kennenzulernen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Kürzlich war Reute Gastgebergemeinde. Nach der ordentlichen Regierungsratssitzung im Sitzungszimmer der Gemeindekanzlei Reute trafen sich die Mitglieder von Regierungsrat und Gemeinderat am südlichsten Punkt der Gemeinde, dem Restaurant Bruggtobel, und diskutierten informell Fragestellungen, die gemeinsam angegangen werden müssen. Seitens des Gemeinderates Reute wurde vor allem die Zusammenarbeit zwischen Kanton und Gemeinden und die „Miliztauglichkeit“ kantonaler Vorgaben und Fristen angesprochen. Landammann Hans Diem und Gemeindepräsident Ernst Pletscher lobten anlässlich des gemeinsamen Mittagessens den angeregten Austausch und die direkten Gespräche als wichtige Instrumente zur Förderung des gegenseitigen Verständnisses.

Weitere Artikel