Regierungsrätin in der Bengtson Zahnklinik

Am Donnerstag besuchte Frau Landammann Marianne Koller-Bohl zusammen mit dem Amt für Wirtschaft sowie dem Gemeindepräsidenten von Speicher, Peter Langenauer, die Zahnklinik Bengtson.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Das Appenzeller Haus, wo heute die Bengtson Zahnklinik täglich rund 100 Patienten und Patientinnen empfängt, ist schon seit über 60 Jahren in der Region als renommierte Zahnklinik bekannt. Lars und Jonna Bengtson haben 1994 ihren Vorgänger Donat Matt abgelöst und die Bengtson Zahnklinik gegründet.
Modernste Einrichtungen, ein angenehmes und freundliches Ambiente sowie 20 kompetente Mitarbeitende zeichnen die Bengtson Zahnklinik aus. Ziel der Zahnklinik ist es, möglichst viele Arbeiten im eigenen Haus zu realisieren. Aus diesem Grund arbeiten nicht nur Zahnärzte und Fachzahnärzte in Kieferorthopädie und Oralchirurgie, Dentalhygienikerinnen und Prophylaxe-Assistentinnen in der Bengtson Zahnklinik, sondern auch Zahntechniker mit Dentallabor.
Während der angeregten Diskussion konnte der Kontakt zwischen Unternehmen, Verwaltung und Politik noch weiter vertieft werden und es entstand ein interessanter Austausch zwischen Verwaltung und Wirtschaft.

Weitere Artikel