Platz vor dem Schulhaus wird für Autos gesperrt

Der Gemeinderat Wald ergreift Verkehrslenkungsmassnahmen betreffend den Platz vor dem Schulhaus. Während des Schulbetriebs soll er nicht mehr befahren werden können.

  • (Bild: Archiv app24 / Tami Signer)

    (Bild: Archiv app24 / Tami Signer)

Der Platz vor dem Schulhaus in Wald hat viele verschiedene Aufgaben, soll aber während des Schulbetriebs den Kindern ein sicherer Pausenplatz sein. Obwohl eine entsprechende Verbotstafel angebracht ist, wird der Platz unbesehen befahren und zum Parkieren genutzt, schreibt die Gemeindekanzlei Wald in einer Mitteilung. Für Kinder gefährliche Situationen seien an der Tagesordnung. Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, dass der Platz während des Schulbetriebs abgesperrt wird und zwischen Schulhaus und den Parkplätzen auf der Westseite ein Fussgängerstreifen eingezeichnet wird. Für die Bewirtschaftung der Anlagen und den Schulbus bleibt der Platz offen. Diese Massnahmen werden nach den Sommerferien umgesetzt und dienen einzig dazu, die Sicherheit der Kinder während der Schule auf dem Pausenplatz und rund um die Schule zu verbessern, teilt die Gemeinde Wald mit.

6
1

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar