Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Parzelle im Mempfel wird nicht überbaut

Der Gemeinderat kommt zum Schluss, dass es nach den umfassenden Abklärungen und Tatsachen schlichtweg nicht verhältnismässig wäre, hohe Kosten aufzuwänden, nur damit die Parzelle Nr. 465 bebaubar wird.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Im Oktober 2007 hat die Rechsteiner Haustechnik GmbH einen Antrag an die Gemeinde Bühler für die Übergabe der Parzelle Nr. 465, Mempfel, im Baurecht gestellt. Auf der Parzelle sollten altersgerechte, moderne, aber trotzdem erschwingliche Wohnungen mit dem Einbezug von Gewerberäumen im Stockwerkeigentum entstehen.
Um die Bebaubarkeit zu überprüfen, mussten umfassende Abklärungen durchgeführt werden. Der Gemeinderat kommt nun in Absprache mit der Rechsteiner Haustechnik GmbH – welche bereits viel Zeit in das Projekt investiert und die Bauermittlung auf eigene Kosten erstellt hat – zum Schluss, dass es nach den umfassenden Abklärungen und Tatsachen schlichtweg nicht verhältnismässig wäre, hohe Kosten aufzuwänden, nur damit die Liegenschaft bebaubar wird. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis stimmt nicht. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die Parzelle deshalb nicht überbaut werden soll und als Reserve für einen allfälligen Landabtausch bei späteren Einzonungen zu behalten sei.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)