«Parteiunabhängige AR» gründen Verein

Heute, am Landsgemeindesamstag, fand im Restaurant Bären, Hundwil, die Gründungsversammlung des Vereins «Parteiunabhängige AR» statt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Vorerst setzt sich der Verein aus aktuellen und ehemaligen parteiunabhängigen Kantonsräten und Kantonsrätinnen des Kantons Appenzell Ausserrhoden zusammen. Mit der Vereinsgründung  wollen die «PU AR» den politisch interessierten parteiunabhängigen Einwohnerinnen und Einwohnern des Kantons, die – nota bene – die überwiegende Mehrheit bilden, eine politische Heimat anbieten, ihnen die Gelegenheit zur Vernetzung ermöglichen und sie für eine Tätigkeit in der Öffentlichkeit motivieren. Gemäss den Statuten bezweckt der Verein die Förderung und Wahrung der parteiunabhängigen Tradition, die Teilhabe der Bevölkerung an der politischen Diskussion, die Ausarbeitung von Stellungnahmen, Positionen und Vorschlägen, die Teilnahme an Wahlgeschäften und vieles mehr. 
Die PU AR orientieren sich laut ihrer Charta an der langen Tradition der parteiunabhängigen Politik des Kantons und rücken die Sachpolitik in den Vordergrund.
Der Vorstand setzt sich aus folgenden aktuellen Mitgliedern des Kantonsrats zusammen: Andreas Zuberbühler, Rehetobel (Präsident), Stephan Wüthrich, Wolfhalden (Vizepräsident), Hanspeter Ramsauer, Waldstatt (Kassier), Jürg Wickart, Walzenhausen (Medienverantwortlicher) und Alfred Stricker, Stein (Beisitzer).

Weitere Artikel