Parkplätze der Kastenbahn werden gebührenpflichtig

Die Standeskommission unterstellt neu auch die Parkplätze der Kastenbahn in Brülisau der Gebührenpflicht. Sie hat den Standeskommissionsbeschluss über das gebührenpflichtige Parkieren entsprechend ergänzt.

  • Die Gebührenpflicht wird täglich rund um die Uhr gelten. (Archivbild: app24/H9)

    Die Gebührenpflicht wird täglich rund um die Uhr gelten. (Archivbild: app24/H9)

Auf Antrag der Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG (Kastenbahn) hat die Standeskommission die Ausweitung der Parkplatzgebührenpflicht auf sieben bereits bisher genutzten Parzellen in Brülisau beschlossen. Sie hat den Standeskommissionsbeschluss über das gebührenpflichtige Parkieren (StKB Parkgebühren, GS 741.012) mit der vorgesehenen Tarifordnung für die Parkplätze in Brülisau erweitert.
Auf den von der Kastenbahn genutzten privaten Parkplätzen in Brülisau wird die Gebührenpflicht wie in Wasserauen und Jakobsbad täglich rund um die Uhr gelten, wie die Innerrhoder Ratskanzlei mitteilte. Das Parkieren wird wie bei den beiden anderen Gebührenregimes bis 90 Minuten gratis sein. Wird länger parkiert, ist mindestens eine Gebühr von 1.50 Franken zu bezahlen, wobei die Gebühr proportional zur Parkierzeit bis auf maximal acht Franken pro Tag ansteigt. Die Fahrzeuge dürfen maximal sieben Tage durchgehend abgestellt bleiben.
Mit der Revision des Standeskommissionsbeschlusses wird privaten Eigentümerschaften von Parkflächen die Möglichkeit eingeräumt, für besondere Nutzergruppen, beispielsweise für Mitarbeitende, tiefere Gebühren zu erheben. Die Revision nutzte die Standeskommission zudem dazu, in der Auflistung der gebührenpflichtigen Parkplätze im Anhang die Parzellenbezeichnungen zu bereinigen. Dies wurde nötig, weil die Parzellen mit der Fusion der vormaligen Bezirke Schwende und Rüte nicht mehr nach Bezirken, sondern nach Grundbuchkreisen geführt werden. Jeder Bezirk und die bisherigen Bezirke Schwende und Rüte bilden je einen Grundbuchkreis.
Die Revision tritt am 1. Juli 2022 in Kraft. Auf den Parkplätzen in Brülisau gilt die Gebührenpflicht jedoch erst mit der Rechtskraft der noch zu publizierenden Allgemeinverfügung für die Signalisation «Parkieren gegen Gebühr» und der entsprechenden Kennzeichnung der betroffenen Parkplätze in Brülisau.

16
11

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar