Pächterpaar verlässt Casino per Ende Juni 2024

Die aktuellen Pächter des Casinos Herisau haben ihren Vertrag auf Ende Juni 2024 gekündigt. Mit ihrer frühzeitigen Kommunikation bieten sie Hand für die Suche nach einer geeigneten Nachfolge.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Claudia und Stefan Huber, die Pächter des Gastronomiebetriebs im Casino Herisau, haben sich entschieden, den Pachtvertrag auf Ende Juni 2024 zu kündigen und sich beruflich neu zu orientieren. Das Ressort Volkswirtschaft und Kultur hat von diesem Entscheid mit grossem Bedauern Kenntnis genommen und bedankt sich für die sehr gute Zusammenarbeit und den grossen Einsatz in den vergangenen 17 Jahren, teilte die Gemeindekanzlei mit. Sie haben entscheidend zum reibungslosen Betrieb des gesamten Kulturzentrums mit Sälen, Sitzungszimmer und Restaurant sowie zur Durchführung der zahlreichen Veranstaltungen beigetragen, hiess es weiter.

Die Abteilung Volkswirtschaft und Kultur sucht nun eine geeignete Nachfolge für den Betrieb. Mit ihrer frühzeitigen Kommunikation haben die Pächter gute Voraussetzungen für die Suche geschaffen. Angestrebt wird ein nahtloser Übergang. Der Betrieb des Kulturzentrums sowie die Bewirtung bei Anlässen im Kultursaal bleibt stets sichergestellt, so die Mitteilung weiter.

Die Ausschreibung der neuen Pacht wird zeitnah und auf verschiedenen Kanälen erfolgen.

3
14

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar