Neues Leiterinnenteam der KMU Frauen

Rund vierzig aufgestellte Frauen haben zum jährlich stattfindenden Adventsanlass der KMU Frauen von Ausser- und Innerrhoden in der "Sternschnuppe" in Stein zusammengefunden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Unter der fachkundigen Anleitung von Rosmarie Bünter konnten die Damen ihr handwerkliches Geschick beweisen und kreierten exklusive Schwemmholz-Engel und Drahtfeuer-Sterne. Nach der Arbeit wurde im oberen Stock bei Glühwein, Käsekuchen, Hackbrettmusik und einer Weihnachtsgeschichte auf den Advent eingestimmt.

Der Anlass war in diesem Jahr geprägt von Abschied nehmen. Drei der vier Leiterinnen der KMU Frauen AR und AI haben auf Ende dieses Jahres ihren Rücktritt eingereicht. Rita Leirer, Stein, tritt als Dienstälteste nach 18 Jahren Tätigkeit für die KMU Frauen Ausserrhoden und Ruth Lenzi, Appenzell, und Sylvie Manser, Gonten, nach sieben Jahren erfolgreicher Leitung der KMU Frauen Innerrhoden zurück. Mit einem weinenden und lachenden Auge nahmen die zurücktretenden Damen die mit Witz und Charme gehaltenen Laudationes entgegen.

Barbara Rusch, Teufen, bleibt den KMU Frauen Ausserrhoden als Leiterin erhalten.

Mit grosser Freude wurden an diesem Abend den Anwesenden die drei neuen Leiterinnen vorgestellt. Ab Januar 2014 wird Barbara Rusch von Esther Pircher aus Gais für die KMU Frauen AR unterstützt. Karin Rusch und Bernadett Inauen, beide aus Appenzell, übernehmen die Leitung für die KMU Frauen AI.

Die Agenda 2014 will mit sechs interessanten Anlässen wiederum viele Gewerbedamen begeistern. Neue KMU Frauen sind jederzeit willkommen.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)