Neuer Dirigent für die MG Haslen

Andreas Koller ist neuer Dirigent der Musikgesellschaft Haslen. Der in Herisau lebende Koller ist ausgebildeter Primarlehrer und absolvierte danach das Trompetenstudium am Konservatorium in Zürich. Er absolvierte die Schulleiterausbildung und ist seit 2003 Leiter der Musikschule Herisau – Appenzeller Hinterland.

  • Andreas Koller ist der neue Dirigent der MG Haslen. (Bild: zVg)

    Andreas Koller ist der neue Dirigent der MG Haslen. (Bild: zVg)

Im Jahr 2000 wurde er zum Dirigenten des «Musikvereins Herisau» gewählt und leitet diesen Harmonieverein seither mit viel Engagement und Erfolg. Von 2005 bis 2018 stand Andreas Koller zudem am Dirigentenpult der «Liberty Brass Band Ostschweiz». Diese Formation wuchs in den vergangenen Jahren zu einer Spitzenband und gehört mittlerweile zu den besten Brass Bands der Schweiz.

Zum Ausgleich der beruflichen Tätigkeit spielt er in verschiedenen kleinen Bläser-Formationen der Ostschweiz. In früheren Jahren leitete er den Musikverein Kradolf-Schönenberg TG, die Jugendmusik Gossau und die Atlantis Big Band. Zudem ist er als Leiter verschiedener Jugendmusiklager und Bläserkurse aktiv. Koller ist in der Ostschweizer Musikszene bestens bekannt und ein gefragter Musik-Experte, Gastdirigent und Trompetensolist.

Die Musikgesellschaft Haslen ist erfreut darüber, dass Andreas Koller neu den Dirigentenstab übernimmt und freut sich auf eine lehrreiche Zeit, spannende Proben und Auftritte. Der erste gemeinsame Auftritt wird an der Neuinstrumentierung sein, welche vom 31. Mai bis 2. Juni stattfindet.

16

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar