Neuer «Chef» der Feuerwehr Rüte

Bei der alljährlichen Hauptversammlung des Feuerwehrverein Rüte standen Ein- und Austritte sowie Wahlen im Vordergrund. Mit Patrick Neff wurde auch ein neuer Präsident gewählt.

  • Alter und neuer Präsident: Lukas Mock (links) und Patrick Neff. (Bild: zVg)

    Alter und neuer Präsident: Lukas Mock (links) und Patrick Neff. (Bild: zVg)

Auf das Jahr 2024 haben gleich zwei Kommissionsmitglieder ihre Demission eingereicht. Präsident Lukas Mock und Kassier Fabian Inauen. Als neuer Präsident wurde Patrick Neff gewählt. Neben ihm wurde Patrick Eugster als neuer Kassier gewählt. Der scheidende Präsident gratulierte den neuen Vorstandsmitgliedern und wünschte alles Gute.

Sechs Aktive verabschieden sich

Dieses Jahr beendeten sechs Aktivmitglieder den Feuerwehrdienst. Verabschiedet wurden Thomas Ulmann, Yves Ulmann, Lukas Mock, Stefan Dörig, Manuel Rusch und Urs Rusch. Gleichzeitig konnten mit Michael Schmid, Junis Bernholz, Benjamin Mock, Maurus Mock, Marco Haas und Silvan Fässler auch sechs Neueintritte verzeichnet werden. Insgesamt zählt die Feuerwehr Rüte aktuell 67 Angehörige.

Ruhiges Jahr 2023

Kommandant Fabian Fässler blickte auf ein ruhiges 2023 mit wenigen Einsätzen zurück. Im letzten Jahr gab es nur kleinere Ereignisse, weshalb nie die ganze Mannschaft ausrücken musste.
Er verabschiedete die scheidenden Kameraden und bedankte sich für deren Einsatz. Weiter bedankte er sich bei den Behörden für die angenehme und unkomplizierte Zusammenarbeit, beim Kader für ihre Bereitschaft und bei der ganzen Mannschaft für den Zusammenhalt und die geleistete Arbeit.

Zum Schluss sprach Hauptmann Albert Mösler zur Mannschaft. Er überbrachte die besten Grüsse und Wünsche vom Bezirksrat und bedankte sich bei der Feuerwehr Rüte für ihren Einsatz.

8
1

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar