Neue Verfassung: Kantonsrat setzt zwei Tage an

Die Sitzung des Ausserrhoder Kantonsrates im Februar 2024 wird zur Beratung der neuen Kantonsverfassung in 1. Lesung auf zwei Tage verlängert.

  • Die Kantonsratssitzung im Februar 2024 wird auf zwei Tage verlängert. (Bild: Archiv app24/H9)

    Die Kantonsratssitzung im Februar 2024 wird auf zwei Tage verlängert. (Bild: Archiv app24/H9)

Die Sitzung des Kantonsrates im Februar 2024 findet am Montag, 19. Februar, und Dienstag, 20. Februar, statt. Die beiden Tage sind zur Beratung der 1. Lesung der Totalrevision der Kantonsverfassung vorgesehen, teilte die Kantonskanzlei am Dienstag mit.

Das Büro des Kantonsrates möchte damit sicherstellen, dass genug Zeit für die 1. Lesung der Totalrevision der Kantonsverfassung vorhanden ist. Die besondere Kommission, welche die Totalrevision vorberät, wird ihren Bericht und Antrag voraussichtlich bis Ende 2023 veröffentlichen, hiess es in der Mitteilung weiter.

Die Sitzungen des Kantonsrates werden live auf dem Youtube-Kanal des Kantons übertragen, erreichbar via www.ar.ch.

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: fotolia)

Schreibe einen Kommentar