Neue Leiterin der Bezirksverwaltung

Nachdem Bruno Streule seine Anstellung als Leiter der Bezirksverwaltung Schwende-Rüte gekündigt hat, kann der Bezirk mit Barbara Schärli nun seine Nachfolge präsentieren.

  • Barbara Schärli. (Bild: zVg)

    Barbara Schärli. (Bild: zVg)

Barbara Schärli tritt die Nachfolge von Bruno Streule an. Die gebürtige Gossauerin lebt heute zusammen mit ihrem Partner in Appenzell, im Bezirk Schwende-Rüte. Nach ihrer Ausbildung als Pflegefachfrau HF folgte eine berufliche Laufbahn innerhalb des Polizeikorps Appenzell Ausserrhoden in verschiedenen Funktionen. Berufsbegleitend absolvierte sie die Ausbildung zur Sachbearbeiterin Personalwesen. Als Mitarbeiterin der kantonalen Verwaltung Appenzell Ausserrhoden seien ihr die täglichen Arbeiten in einer Bezirksverwaltung bestens vertraut, wie der Bezirksrat Schwende-Rüte in einer Mitteilung betont.
Parallel zu ihrer beruflichen Tätigkeit absolvierte sie die Ausbildung zur Eidgenössischen Rechtsfachfrau HF und erlangte das St.Gallische Rechtsagentenpatent. Es folgten weitere Führungslehrgänge, Kaderkurse und Seminare im Bereich Projektmanagement. Die letzten zwei Jahre übernahm sie die operative Gesamtführung im Alterszentrum Gontenbad und somit die personelle, fachliche und organisatorische Verantwortung. «Ihre vielseitigen Aus- und Weiterbildungen sowie ihre langjährige und fundierte Berufspraxis bilden die ideale Voraussetzung für eine kompetente und umsichtige Leitung der Bezirksverwaltung», heisst es in der Mitteilung des Bezirksrates. Im Übrigen treffe man die 48-jährige Naturliebhaberin in ihrer Freizeit oft im Alpstein.

28
3

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar