Neue Geschäftsführerin im «Roothuus»

Barbara Betschart, Schwyz, wird ab 1. September 2014 die Geschäftsführung des Zentrums für Appenzellische Volksmusik (ZAV) im «Roothuus» in Gonten übernehmen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Der bisherige Geschäftshührer Florian Walser hat seine 50 Prozent-Anstellung auf Ende August 2014 gekündigt. «Ich konnte die Stelle 2012 annehmen dank einer befristeten 50 Prozent-Pensenreduktion im Tonhalle-Orchester Zürich. Eine weitere Verlängerung dieser Reduktion war leider nicht möglich, und ich konnte keine weitere Anstellung zu 50 Prozent finden. Da ich auf eine 100 Prozent-Anstellung angewiesen bin, war nur eine Kündigung in Gonten möglich», beschreibt Walser seinen Weggang. Es falle ihm nicht leicht, das «Roothuus» und das florierende Zentrum für Appenzellische Volksmusik nach zwei Jahren wieder verlassen zu müssen.
Der Stiftungsrat des ZAV hat nun die Wahl seiner Nachfolgerin getroffen: Barbara Betschart wird ab September 2014 die Geschäftsführung des «Roothuus» übernehmen. Barbara Betschart ist Innerschweizer Geigerin mit Wurzeln in der Appenzellischen Volksmusik. Zur Zeit ist sie Geigerin in der «Brandhölzler Striichmusig, Toggenburg.

Weitere Artikel

  • (Bild: Archiv/a24)