Netzwerkpartner des Brustzentrums St. Gallen

Die Frauenklinik des Spitals Heiden ist Netzwerkpartner des Brustzentrums St.Gallen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Dank dieser Partnerschaft verfügt der Kanton Appenzell Ausserrhoden nun in der Frauenklinik des Spitals Heiden über einen Schwerpunkt für die Abklärung und Behandlung von Brustkrebserkrankungen.
Als offizieller Netzwerkpartner des Brustzentrums St.Gallen bietet das Spital Heiden in Zusammenarbeit mit dem Brustzentrum St.Gallen eine optimale und den neusten Erkenntnissen der Medizin angepasste Diagnostik und Behandlung bei Brustkrebserkrankungen an. «Der grosse Vorteil dieser Netzwerkpartnerschaft ist die enge Zusammenarbeit aller Experten, die bei der Abklärung und Behandlung von Brusterkrankungen beteiligt sind», sagt Dr. med. Monika Böhler, Chefärztin der Frauenklinik am Spital Heiden. Das überschaubare Team und die kurzen Wege spielen dabei eine wichtige Rolle, ebenso die enge Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital St.Gallen.
Den an Brustkrebs erkrankten Frauen kann nun wohnortnah und in persönlicher Atmosphäre, für welche die Frauenklinik Heiden bekannt ist, eine Behandlung mit gleichwertiger medizinischer Qualität angeboten werden wie im Zentrumsspital. Zudem werden die Operationen gemeinsam mit zertifizierten Brustchirurginnen/- chirurgen des Brustzentrums St.Gallen in Heiden durchgeführt.

Weitere Artikel

  • Reka Elisabeth Frischknecht zVg