Natur- und Musikspektakel mit demselben Ticket

Der Besuch des diesjährigen Clanx Festivals am Lehn hat sich nicht nur für Freunde hochkarätiger Musik gelohnt: Der Wettergott sorgte dafür, dass sowohl Sonnenanbeter als auch hart gesottene Festivalbesucher in Gummistiefeln auf ihre Rechnung kamen.

  • Am Clanx Festival ist das gemütliche Rumhängen Teil des Programms. (Bilder: Angela Haldimann)

    Am Clanx Festival ist das gemütliche Rumhängen Teil des Programms. (Bilder: Angela Haldimann)

  • Keiner zu klein, ein Festival-Besucher zu sein.

    Keiner zu klein, ein Festival-Besucher zu sein.

  • Statt grasenden Kühen standen bunte Zelte am Lehn ob Appenzell.

    Statt grasenden Kühen standen bunte Zelte am Lehn ob Appenzell.

  • Diese Gäste aus Konstanz und St. Gallen haben in ihrem Zelt hervorragend geschlafen.

    Diese Gäste aus Konstanz und St. Gallen haben in ihrem Zelt hervorragend geschlafen.

  • Anna und Diego Romano aus Meistersrüte verkauften den durstigen Festivalbesuchern vor ihrem Haus – unweit vom Festivalgelände – frischen Pfefferminztee.

    Anna und Diego Romano aus Meistersrüte verkauften den durstigen Festivalbesuchern vor ihrem Haus – unweit vom Festivalgelände – frischen Pfefferminztee.

  • Vor dieser Bergkulisse lässt sich gut lachen. (Bild: zVg)

    Vor dieser Bergkulisse lässt sich gut lachen. (Bild: zVg)

  • Am Samstagabend meldete sich die Sonne mit einer Showeinlage. (Bild: zVg)

    Am Samstagabend meldete sich die Sonne mit einer Showeinlage. (Bild: zVg)

  • Die Schweizer Sängerin Veronica Fusaro bezauberte die Festivalbesucher. (Bilder: Angela Haldimann)

    Die Schweizer Sängerin Veronica Fusaro bezauberte die Festivalbesucher. (Bilder: Angela Haldimann)

  • Das Licht-Schatten-Spiel am Samstagabend stimmte die Gäste auf die bevorstehenden Darbietungen ein.

    Das Licht-Schatten-Spiel am Samstagabend stimmte die Gäste auf die bevorstehenden Darbietungen ein.

  • Mehrweggeschirr gehört am Clanx Festival zum Nachhaltigkeitskonzept.

    Mehrweggeschirr gehört am Clanx Festival zum Nachhaltigkeitskonzept.

Nach dem gemütlichen Auftakt mit den «Vesperabenden» mauserte sich das Clanx Festival zur Hochburg der ekstatischen Begegnung von Musikfans aus der ganzen Schweiz und dem nahen Ausland. Die Einmaligkeit des kultigen Clanx Festivals zeigte sich mitunter am Samstagabend, als die Natur rund um das Festivalgelände nach einem heftigen Regenguss ein Spektakel bot, das allein schon für den Preis des Tickets entschädigte.

Nach Einbruch der Dunkelheit wurde die Stimmung immer ausgelassener und mit der französischen Band «Skarface» erreichte sie ihren Höhepunkt. Der starke Regen sorgte in den frühen Morgenstunden doch noch für Nachtruhe, bevor dann am Sonntag der Jubiläums-Brunch mit musikalischer Überraschung auf die wetterfesten Festivalbesucher wartete.

7
8

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar