Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Nach wie vor tiefste Unternehmenssteuern

Die Schweizer Steuerlandschaft hat sich gegenüber 2013 kaum verändert. Zu diesem Schluss kommt der am Dienstag publizierte aktuelle BAK Taxation Index 2014.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die stürmische Steuersenkungswelle der letzten Dekade sei abgeflacht, halten die BAK-Ökonomen fest. Ein Trend zu Erhöhungen sei «noch nicht absehbar». Dies sei «beachtlich» angesichts der Finanzprobleme vieler Kantone. Verschärften sich diese, sei in den nächsten Jahren mit spürbaren Steuererhöhungen zu rechnen.

Der BAK Taxation Index 2014 weist für die untersuchten 15 Kantone eine weitgehend unveränderte Steuerrangliste aus. Die tiefsten Unternehmenssteuern hätten weiterhin Appenzell Ausserrhoden, Nidwalden und Luzern. Hochqualifizierte natürliche Personen müssten in Zug, Schwyz und Obwalden am wenigsten Steuern bezahlen.

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock