Musikschule Hinterland jubiliert

Die Musikschule Herisau/Hinterland feiert ihr 35-jähriges Bestehen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Rund 100 Kinder und Jugendliche sind im Casino Herisau am Freitagabend zum Jubiläumskonzert unter der musikalischen Leitung von Andreas Koller aufgetreten. Die Vielseitigkeit des Dargebotenen war erstaunlich. Vom einfachen Kinderlied bis konzertreifen Stücken waren unter anderem zu hören: ein Geigen- und ein Es-Horn-Solo von Haydn mit Orchesterbegleitung, Stücke für Flöten- und Querflöten, ein Czardas, viel Peppiges und Perkussion. Zum Schluss fehlten auch die heimatlichen Appenzellerklänge und ein Trachtentänzchen nicht. Durchs Programm «Wann spielt die Tuba?» führte mit viel Charme und Witz eine Schülerin mit der Tuba.

Weitere Aufführungen finden heute Samstag um 17 Uhr und morgen Sonntag um 10 Uhr statt.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)