«Mitenand gohts no besser»

«Mitenand gohts no besser» – nach diesem Motto tun sich zwei hiesige Unternehmen zusammen. Die «Elektro Sonderer AG», Appenzell und Gais, übernimmt die «Elektro Manser AG» aus Eggerstanden und ebnet damit den Weg für einen betrieblichen Schulterschluss. Künftig werden die Aufträge administrativ unter der Marke «Elektro Sonderer AG» abgewickelt.

  • Die beiden Firmenleitungen: Caroline und Marco Sonderer sowie Thomas und Petra Manser (von links) blicken der Zukunft gemeinsam und optimistisch entgegen. (Bild: zVg)

    Die beiden Firmenleitungen: Caroline und Marco Sonderer sowie Thomas und Petra Manser (von links) blicken der Zukunft gemeinsam und optimistisch entgegen. (Bild: zVg)

Dass es derzeit schwierig ist, gutes Personal zu finden, ist nur einer der Gründe für die Geschäftsübernahme der «Elektro Manser AG» durch die grössere «Elektro Sonderer AG». Gemeinsam können die beiden Unternehmen den steigenden Anforderungen des Marktes gestärkt begegnen und flexibler reagieren. «Komplexere technologische Anforderungen der Kunden haben die beiden Elektro-Unternehmen zu diesem Schritt bewogen. Zusammen können die Kundenwünsche noch besser und flexibler umgesetzt werden», heisst es in einer gemeinsamen Medienmitteilung.

Beide Unternehmen sind bereits seit den frühen 1990er-Jahren erfolgreich im Markt tätig. Während die «Elektro Sonderer AG» eine breite Palette abdeckt – Photovoltaik, Smart Home und Smart Energy, Beleuchtung, IT, Multimedia, Netzwerktechnologie, Elektrobiologie, von der Planung bis zur Realisation –, hat sich die «Elektro Manser AG» auf Installationen in Landwirtschaftsbetrieben sowie in Neu- und Umbauten für Private und das Gewerbe spezialisiert. Zusammen decken die beiden Elektronik-Unternehmen ab sofort alle denkbaren Bereiche ab und bieten ein umfassendes Vollservice-Angebot an.

20
5

Weitere Artikel

  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach

Schreibe einen Kommentar