Mit «Bike to work» an 290 Tagen 230 kg CO2 eingespart

Im Juni nahmen fünf Teams der Gemeinde Bühler aus den Bereichen Heim, Verwaltung, Schule und Hauswartung an der Challenge «Bike to work» teil.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Während 30 Tagen legten die siebzehn Teilnehmenden 1595 Kilometer Arbeitsweg mit dem Velo, dem ÖV oder zu Fuss zurück, wie die Gemeindekanzlei mitteilte. «Bike to work» ist eine schweizweite Aktion zur Gesundheitsförderung in Unternehmen. Jedes Jahr treten rund 80’000 Pendelnde in die Pedale und setzen das Velo und die eigene Muskelkraft auf ihrem Arbeitsweg ein. Gemäss der gesamtschweizerischen Auswertung wurden in Bühler bei 219 Velotagen rund 230 kg CO2 eingespart. Top drei nach Kilometern sind: Sandra Dörig (Zivilstandsamt) mit 393 zurückgelegten Kilometern, Bettina Studer (Heim) mit 300 Kilometern und Leorina Suka (Heim) mit 290 Kilometern.

5
2

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar