Mehrkosten von 36’000 Franken

An seiner letzten Sitzung des Jahres hat der Gemeinderat der Abrechnung über die Sanierung der Wasserleitung Trogenerstrasse zugestimmt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Investitionskosten für die Netzsanierung für den Abschnitt Kirche – Egg belaufen sich auf 536‘000 Franken. Gegenüber dem Kostenvoranschlag bedeutet dies Mehrkosten von 36‘000 Franken. Nach Abzug der Mehrwertsteuer und des Beitrages der Assekuranz ergeben sich Anlagekosten von 422‘000 Franken. Die Hauptgründe für die Kostenüberschreitung sind Erschwernisse wegen des Felsens beim Abschnitt Egg und zusätzliche Belagsarbeiten wegen der längeren Bauzeit. Im Weiteren verursachten die vielen mangelhaften Hauszuleitungen Mehrleistungen von rund 13‘000 Franken.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)