Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Mehr Verletzte auf Innerrhoder Strassen

Die Statistik der verkehrspolizeilichen Einsätze 2013 in Appenzell Innerrhoden zeigt, dass die Strassenunfälle leicht von 128 auf 132 zugenommen haben.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Bei den Strassen-Unfallzahlen werden nebst den Verkehrsunfällen für die eidgenössische Statistik auch die Kollisionen mit Wildtieren sowie die Nichtgenügen der Meldepflicht (Parkschaden) registriert. Die leichte Zunahme der Strassenunfälle sind auf mehr Kollisionen mit Wildtieren (49, Vorjahr 47) und beim Nichtgenügen der Meldepflicht (22, Vorjahr 19) zurückzuführen. Im Gegensatz zum Jahre 2012 mit keinem Todesopfer starb letztes Jahr ein Landwirt an den Folgen eines Selbstunfalles, als sich der Traktor überschlug. Zugenommen von 24 auf 35 hat die Anzahl der Verletzten.
Die häufigsten Ursachen sind mit einer deutlichen Zunahme Unaufmerksamkeit/Ablenkung, gefolgt von Schleuderunfällen und dem Zustand des Lenkers. Bei Kontrollen im Strassenverkehr wurden sechs Personen mehr als im Vorjahr wegen Fahren in angetrunkenem Zustand angezeigt.

Weitere Artikel