Mehr Stellen für Berufsbeistandschaft

Die Regionale Berufsbeistandschaft Hinterland braucht dringend mehr Personal. Seit Monaten häufen sich Überstunden, weil die Fallzahlen zugenommen haben.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Der Gemeinderat hat deshalb der Erhöhung des Stellenetats von 560 auf 720 Stellenprozente zugestimmt. Damit liegt der Mitarbeiterbestand der anfangs 2013 gebildeten Regionalen Berufsbeistandschaft immer noch unter den Empfehlungen der Konferenz der Kantone für Kindes- und Erwachsenenschutz, die für die im Hinterland anfallende Arbeit 800 Stellenprozente vorsehen.

Weitere Artikel