Matthias Mock ist kantonaler Veteran

Am Samstag 12. März durfte die Musikgesellschaft Brülisau die Hauptversammlung mit Freude wieder im Restaurant Rössli durchführen. Das Highlight der diesjährigen HV waren mit Sicherheit das gemütliche Beisammen sein und die Ehrungen der Mitglieder.

  • Veteran Matthias Mock und die neuen Ehrenmitglieder Andreas Dörig, Patricia Mock, Dominik Rüttimann (hintere Reihe von links), Nadine Mock und Annina Manser (vorne von links). (Bild: zVg)

    Veteran Matthias Mock und die neuen Ehrenmitglieder Andreas Dörig, Patricia Mock, Dominik Rüttimann (hintere Reihe von links), Nadine Mock und Annina Manser (vorne von links). (Bild: zVg)

Pünktlich um 18.30 Uhr starteten die Hauptversammlung. Im Jahresrückblick liess Präsidentin Marlene Fässler noch einmal die letzten zwölf speziellen Monate Revue passieren. Viele Fotos mit dem gesamten Verein waren nicht zu sehen, da durch die Bestimmungen das Proben nicht möglich war oder die Auftritte nicht stattfanden. Jedoch war die Corona-Group fleissig unterwegs. In dieser Kleinformation wurde weitergeprobt und einige Anlässe musikalisch umrahmt wie zum Beispiel das Kapellfest Bollenwees, der Schulschlussgottesdienst im Pfarrersgarten oder die Erstkommunionen von Brülisau, Schwende und Eggerstanden.

100. Geburtstag gefeiert

Zum Abschluss dieses speziellen Jahres hatten durfte die Musikgesellschaft ihren 100. Geburtstag doch noch gebührend feiern. Leider ohne Theater, dafür mit einem Nachmittag für Gross und Klein und einem etwas anderen Musikprogramm am Abend. Dank den zahlreichen Besuchern durfte das Jubiläum als voller Erfolg verbucht werden. Ein Blick in die Zukunft verrät, dass der nächste Jahresbericht wieder mit mehr Fotos der ganzen Band bereichert sein wird, denn es steht ein straffes Jahresprogramm bevor. Die Musikgesellschaft Brülisau wird am Kantonalen Musikfest in Heiden, am Kreismusiktag Bernhardszell, der Fahnenweihe der Harmonie Appenzell und vielen weiteren Anlässen anzutreffen sein.

Zwei neue Mitglieder

Nach dem Jahresrückblick folgten die Mutationen. Leider mussten eine Demission verbucht werden, Anita Mock verlässt die MG nach 18 Jahren. Dafür durften zwei neue Mitglieder willkommen geheissen werden. Mit Annina Manser und Nadine Mock gab es Verstärkung auf der hinteren Cornet-Reihe. Zum Schluss standen die Ehrungen auf dem Programm. Matthias Mock wurde zum kantonalen Veteranen ernannt werden, da er bereits 25 Jahre ein fleissiges und treues Mitglied der MG Brülisau ist. Patricia Mock, Andreas Dörig und Dominik Rüttimann durfte für 15 Jahre Vereinstreue gedankt werden. Sie dürfen sich ab sofort zu den Ehrenmitgliedern zählen. Die MG Brülisau gratuliert ihnen herzlich. Danach wurde zum gemütlichen Teil des Abends gewechselt. Es wurde ein feines Nachtessen aus der Rössliküche serviert und das uneingeschränkte Zusammensein genossen.

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar