Mathias Müller wird Wildhüter

Die Standeskommission hat Mathias Müller, St.Gallen, als Wildhüter gewählt. Er tritt die Stelle am 1. August 2022 an.

  • Symbolbild: bigstock

    Symbolbild: bigstock

Die Standeskommission hat Mathias Müller aus St.Gallen als Wildhüter im Bau- und Umweltdepartement gewählt. Mathias Müller ist gelernter Bauspengler und absolvierte die Ausbildung zum Transportsanitäter. Seit 2020 ist Mathias Müller als Berufsfeuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr St.Gallen tätig. Die Jagdprüfung absolvierte er im Jahr 2014 im Kanton Thurgau. Mathias Müller amtet als SaNa (Sachkunde Nachweis für die Fischereiausbildung) Instruktor im Kanton St.Gallen. Die neue Stelle mit einem Pensum von 80 Prozent wird Mathias Müller am 1. August 2022 antreten.

2
8

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock

Schreibe einen Kommentar