Markus Koster als neuer Kantonsrichter

Der Arzt Markus Koster-Rusch, Haslenstrasse 28, Appenzell, wird vom Kantonalen Gewerbeverband als neues Mitglied ins Kantonsgericht vorgeschlagen.

  • Dr. Markus Koster (Bild: zvg)

    Dr. Markus Koster (Bild: zvg)

Markus Koster ist 58 Jahre alt und arbeitet seit rund zwanzig Jahren als Spezialarzt mit selbständiger Praxistätigkeit in Appenzell und Bad Ragaz.
Markus Koster ist in Weissbad zusammen mit fünf Geschwistern aufgewachsen. Nach dem Maturaabschluss am Gymnasium Appenzell hat er Medizin in Fribourg und Zürich studiert. Die Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie hat er in Leukerbad, Magglingen, St.Gallen und Davos absolviert. Während seiner Oberarzt-[-]Tätigkeit am Kantonsspital St.Gallen war er auch als medizinischer Gutachter tätig. Standespolitisch hat sich Markus Koster im Vorstand des VSAO St.Gallen-Appenzell (Verband Schweiz. Assistenz- und Oberärzte) und im Vorstand der Appenzellischen Ärztegesellschaft engagiert.
Markus Koster ist verheiratet mit Anita Koster-Rusch, Vater von zwei Töchtern im Alter von zwölf Jahren und einem Sohn im Alter von acht Jahren.
Im Beruf als Arzt ist er mit Versicherungsfragen täglich konfrontiert. Er ist sich gewohnt, Menschen in allen Lebenssituationen zuzuhören und auch Entscheidungen zu treffen. Der Kantonale Gewerbeverband hat bewusst nach einem Mediziner Ausschau gehalten, der die Fachkompetenz in diesem Bereich durch den Rücktritt von Dr. Markus Köppel aufrecht erhalten kann und ist überzeugt, dass sich Markus Koster mit seinen Fähigkeiten und Erfahrungen als neues Mitglied im Kantonsgericht schnell einarbeiten wird und sein wichtiges Fachwissen einbringen kann.

Weitere Artikel