Mario Koller ist Schulpräsident

Die Schulgemeinde Schwende senkt die Steuern um drei Prozent. Mario Koller und Eveline Manser wurden in den Schulrat gewählt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Präsident Christoph Oberhänsli und Beisitzer Daniel Wyss hatten ihre Demission eingereicht. Als neuer Schulpräsident wurde der Ingenieur Mario Koller, als neue Beisitzerin die Bäuerin Eveline Manser gewählt. Schulkassierin Pia Signer konnte eine erfreuliche Rechnung präsentieren. Nach Rückstellungen von 260 000 Franken resultierte ein Ertragsüberschuss von 40 000 Franken. Dies veranlasste den Schulrat, eine Steuersenkung um drei auf 75 Prozent vorzuschlagen, was freudig bejaht wurde. Auch eine Anpassung des Schulreglements, die Übernahme des kantonalen Reglements zur Informatiksicherheit im Intranet betreffend, blieb unbestritten.

Bei der Kirchgemeinde bleibt personell alles beim Alten – abgesehen von der Wahl einer neuen Revisorin; Liliane Koller, Zidler 1, war unbestritten. Diskussionslos und einstimmig gutgeheissen wurde die Verwaltungsvereinbarung mit Appenzell (Seelsorgeeinheit) und das Übereinkommen betreffend die Beiträge ans Bistum St.Gallen. Rechnung und Budget schreiben eine schwarze Null.

 

 

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)
  • SVP Herisau Vorstand Thomas Preisig, Peter Alder, Präsident Reto Sonderegger, Peter Erny, Daniela Lieberherr, David ­Zuberbühler, Anita Hug und Samuel Knöpfel (von links).(Bild: zVg)