«Landleben» am Postplatz zuhause

«Landleben» heisst das neue Fach­geschäft, das Andrea und Klaus Igel am Postplatz eröffnen. Es bietet Schönes, Stilvolles und Dekoratives für den Innen- und Aussenraum.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

«Was kann man hier kaufen – das heisst: Was ist Handelsware?» ist man versucht zu fragen, wenn man das Lokal betritt. Die Antwort von Andrea Igel kommt spontan: «Alles bis auf den Ladentisch.» Am Freitag ist Auftakt zur Weihnachtsausstellung.
Ein Fachgeschäft für Blumenschmuck und Accessoires aller Art hat das Ehepaar Igel vor fünf Jahren unter gleichem Namen in Teufen aufgebaut.  Nun wollen sie einen Teil ihres Angebots nach Appenzell bringen. Zu kaufen sind vorwiegend geschliffene Gläser und Kugeln, Vasen, Kränze, Skulpturen, edle Taschen und Kissen von Altalena, aber auch schwere Laternen für draussen. Stehlampen, die scheinbar «zum Haus» gehören, warten auf die Kundin wie auch Glitzerschmuck und eine exklusive Duft- und Pflegelinie der Marke Durance. Nur Schnittblumen werde das Landleben-Team in Appenzell nicht führen, hin­gegen alles, was dauerhaft und langlebig ist im Dekorpflanzen- und Gesteckebereich. Der Laden wird im Wechsel betreut von Margrit Koller und Fabienne Schuhwerk; die Besitzer sind in den Anfängen häufig persönlich anzutreffen.

Weitere Artikel