Lagerbericht: Pfadi Maurena im Bundeslager im Goms

Seit dem 23. Juli befindet sich die Pfadiabteilung Maurena im Goms im Bundeslager. Appenzell24.ch berichtet regelmässig aus dem Lageralltag.

  • Die Küche bei der Vorbereitung des Abendmahls. (Bilder: zVg)

    Die Küche bei der Vorbereitung des Abendmahls. (Bilder: zVg)

  • Gemeinsame Plauderstunde bei den Pfaderinnen.

    Gemeinsame Plauderstunde bei den Pfaderinnen.

  • Frisco und Bengali.

    Frisco und Bengali.

  • Spass nach dem ersten Regenschauer.

    Spass nach dem ersten Regenschauer.

  • Twist und Color beim Wassertransport.

    Twist und Color beim Wassertransport.

  • Sternenhimmel über der BuLa-Stadt.

    Sternenhimmel über der BuLa-Stadt.

Donnerstag, 28. Juli: Heute Morgen ging es für die Raider auf die Tageswanderung, welche vom Grimselpass zum Jostsee führte. Die Bienölfe durften den Block des «Fairen Lagers» besuchen und spannende Diskussionen über Foodwaste führen. Für die «Meedle» und Pfader ging es auf die andere Seite des Lagerplatzes. Sie bauten eine Stadt auf und mussten wegen fiktiven Umweltkatastrophen eine Lösung für die Rettung der Stadt finden. Am späten Nachmittag ging es mit einer Aktivität über verschiedene Lebenssituationen weiter. Der Abend wurde mit Spielen in den jeweiligen Zelten abgeschlossen.

10

Weitere Artikel

  • Floorball Heiden Herren zVg

Schreibe einen Kommentar