Kuhn Champignon AG stellt Betrieb ein

Die Kuhn Champignon AG stellt auf Ende Juli 2022 ihre operative Tätigkeit ein. Der Betrieb in Herisau wird auf diesen Zeitpunkt stillgelegt. Betroffen von der Schliessung in Herisau sind rund 30 Mitarbeiter.

  • Der Fabrikladen in Herisau wird ab 30. Juli geschlossen sein. (Bild: H9)

    Der Fabrikladen in Herisau wird ab 30. Juli geschlossen sein. (Bild: H9)

Der Betrieb in Full-Reuenthal, Kanton Aargau, mit rund 90 Mitarbeitern wird im Sinne einer Nachfolgelösung auf den 1. August 2022 von der Firma Wauwiler Champignons AG in Wauwil übernommen.
Der Fabrikladen in Herisau wird deshalb ebenfalls ab dem 30. Juli 2022 geschlossen sein, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Bis dahin werden die Kunden wie gewohnt bedient.
Der Entscheid zur Betriebsschliessung ist der Geschäftsleitung und Inhaberfamilie keineswegs leicht gefallen, stecken doch viele Jahrzehnte Familiengeschichte im Betrieb, wie es weiter heisst. In all den Jahren sei eine grosse Verbundenheit mit treuen Kunden, zuverlässigen Lieferanten und einem engagierten Mitarbeiterteam entstanden.
Alle betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden rechtzeitig über die Betriebsschliessung informiert und werden von der Geschäftsleitung aktiv bei der Stellensuche unterstützt. Die Kuhn Champignon AG bedankt sich bei den involvierten kantonalen Stellen für die engagierte Hilfe hierbei.

36

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar