Kreditüberschreitung bei Kirchturm-Sanierung

Für die Sanierung des Kirchturms Hundwil im Innen- und Aussenbereich wurden Fr. 120`000.- im Voranschlag 2015 eingestellt. Es wurde nachträglich der Ersatz der Glockenausrüstung (Klöppel und Aufhängung) eingereicht.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Dieser Ersatz ist einerseits notwendig, um eine Beschädigung an den Glocken zu verhindern und anderseits ist es sinnvoll, Sanierungen im gleichen Atemzug durchzuführen, dies gilt ebenso für die Renovation der Turmkugel und der Wetterfahne. Somit können kostenintensive Aufwände für Baugerüst und der Einsatz der Hebebühne für alle anstehenden Sanierungen gleichzeitig genutzt werden.
Im Sinne einer speditiven Abwicklung der Sanierung und einer Nutzung von bestehenden Baumassnahmen hat der Gemeinderat dem von der Baukommission eingereichten Antrag der Kreditüberschreitung von Fr. 118`000, zugestimmt.
Stand der Sanierungsarbeiten: Der Grundputz ist westseitig des Turmes aufgetragen und befindet sich in der Trocknungsphase. Im Juni sollen der Kieselwurf aufgetragen werden und im Juli die Malerarbeiten erfolgen. Somit sind zwischen den einzelnen Schichten genügend lange Trocknungsphasen eingeplant. Die Glockenklöppel wurden ausgetauscht und die Kugel und Wetterfahne zur Renovation demontiert.
Eine sanfte LED Beleuchtung des oberen Teils des Kirchturms wurde ausgetestet und optimiert. Dies in Absprache mit der Denkmalpflege und des Planungsamtes.

Weitere Artikel