Kooperation zwischen dem Roothuus und dem Musikzentrum St.Gallen

Das Musikzentrum St. Gallen, die Musikschule für Erwachsene im Bahnhof St. Gallen, arbeitet neu in loser Form mit dem Roothuus Gonten, dem Zentrum für Appenzeller und Toggenburger Volksmusik, zusammen.

  • Barbara Betschart, die Geschäftsführerin des Roothuus Gonten. (Bild: zVg)

    Barbara Betschart, die Geschäftsführerin des Roothuus Gonten. (Bild: zVg)

Konkret geht es dabei um einen Austausch zum Thema Volksmusik und gemeinsame Veranstaltungen. Das Musikzentrum St. Gallen will mit der Zusammenarbeit mit dem Roothuus Gonten seine Kompetenz in Sachen Volksmusik stärken. Bereits seit längerem bietet man im Bahnhof St. Gallen Unterricht für Alphorn, Hackbrett oder Schwyzerörgeli an.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar