KMU-Frauen erhalten Einblick in die Kräuterwelt

Die Appenzeller Gewerblerinnen unternehmen eine Exkursion auf den Mettler-Hof.

  • Die Appenzeller KMU-Frauen treffen sich auf dem Hof von Elsbeth und Rahel Mettler. (Bilder: zVg)

    Die Appenzeller KMU-Frauen treffen sich auf dem Hof von Elsbeth und Rahel Mettler. (Bilder: zVg)

  • Auf dem Feld beantwortet Rahel Mettler Fragen zum Anbau und zur Ernte.

    Auf dem Feld beantwortet Rahel Mettler Fragen zum Anbau und zur Ernte.

Elsbeth und Rahel Mettler von der «Chrüterei» in Stein leben neben, mit und zum Teil von ihren Kräutern. Auf ihrem Hof über der Stadt St. Gallen bauen sie auf knapp zwei Hektaren verschiedene Kräuter an. Knapp zwanzig Appenzeller Unternehmerinnen und leitende Angestellte haben während einer fachkundigen Führung die Anwendungsmethoden für die dort wachsenden Kräuter kennengelernt. Vor Ort gewachsen und vor Ort verarbeitet – nach diesem Motto zeigte Elsbeth Mettler auf, wie die Produkte auf den eigenen Feldern produziert, frisch oder im eigenen Ofen getrocknet und zu verschiedenen Produkten verarbeitet werden. Im Anschluss durften die KMU-Frauen ihre eigene Tinktur herstellen.

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar