Klimaneutrale Bodenseeschifffahrt diskutiert

Die 61. Frühjahrskonferenz der Internationalen Parlamentarischen Bodensee-Konferenz fand am Freitag, 23. Februar 2024, in Appenzell statt.

  • Die klimaneutrale Bodenseeschifffahrt war zentrales Thema der Podiumsdiskussion in der «Ziegelhütte». (Bilder: Hans Ulrich Gantenbein)

    Die klimaneutrale Bodenseeschifffahrt war zentrales Thema der Podiumsdiskussion in der «Ziegelhütte». (Bilder: Hans Ulrich Gantenbein)

  • Die Ausserrhoder Delegation beim IPBK-Treffen.

    Die Ausserrhoder Delegation beim IPBK-Treffen.

  • Die Parlamentspräsidentinnen und -präsidenten sowie Delegationsleitenden der Mitgliedsländer und -kantone. (Bilder: zVg)

    Die Parlamentspräsidentinnen und -präsidenten sowie Delegationsleitenden der Mitgliedsländer und -kantone. (Bilder: zVg)

  • Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 61. Frühjahrskonferenz der IPBK.

    Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 61. Frühjahrskonferenz der IPBK.

Unter der Leitung des Innerrhoder Grossratspräsidenten Albert Manser, dem Vorsitzenden der Internationalen Parlamentarischen Bodensee-Konferenz (IPBK), tagten über 40 Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsländer und -kantone in Appenzell. Wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht, wurde im Rahmen des ersten Schwerpunktthemas über ein engeres Zusammenwirken der IPBK mit der IBK, der Internationalen Bodensee-Konferenz der Regierungen der Länder und Kantone um den Bodensee, beraten. Die IPBK begrüsst einen engeren Austausch mit ihrer Schwesternkonferenz. Die Steuerungsorgane der beiden Konferenzen sollen sich einmal jährlich treffen und austauschen. Zudem sollen in einem weiteren Schritt die Zusammenarbeitsfelder ausgelotet werden.

Im Weiteren befasste sich die IPBK auf der Grundlage einer von der IBK in Auftrag gegebenen Studie mit dem Thema der klimaneutralen Bodenseeschifffahrt. Nach einer Präsentation durch den Studienverfasser Werner Tillmetz und einem kontradiktorischen Podium mit Vertretungen verschiedener Interessenskreise wurde das Thema vertieft diskutiert. Die Konferenz beschloss schliesslich, die Absicht der IBK zu unterstützen, Massnahmen zu prüfen und anzustossen, um möglichst bald zu einer klimaneutralen Bodenseeschifffahrt zu gelangen. Insbesondere sollen dabei die Rahmenbedingungen für den Weg in eine klimaneutrale Bodenseeschifffahrt und mögliche finanzielle Unterstützungsinstrumente festgelegt werden.

4
19

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar