Kirchenchor St.Mauritius nach Lindau «ausgeflogen»

Lindau ist immer eine Reise wert. Das dachte sich auch der Kirchenchor St.Mauritius Appenzell.

  • Die frohgelaunte Schar unterwegs. (Bild: zVg)

    Die frohgelaunte Schar unterwegs. (Bild: zVg)

Am vergangenen Samstag chauffierte Autoreisen Hirn viele Sängerinnen und Sänger nach Lindau am Bodensee. Es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter, lediglich schlechte Kleidung – so trotzte man dem Regen und der Kälte. Beim geführten Stadtrundgang durch die Inselstadt erhielten die Zuhörer viele Informationen über die geschichtsträchtige Stadt mit ihren historischen Gebäuden. Nach der Stadtführung war Zeit, die vielen Gassen selbständig zu erkunden. Am Nachmittag ging die Fahrt weiter nach Tettnang. Im Hopfengut No 20 wurde den Besuchern eine spannende Reise durch die Welt des Hopfens geboten. In Tettnang wird Aromahopfen für Brauereien angebaut. Die Hopfenernte endete tags zuvor und so war der spezielle Geruch des Hopfens allgegenwärtig. Es war eindrücklich zu sehen, was für Arbeitsschritte vom Anbau bis zur Ernte nötig sind, damit ein qualitativ hochwertiger Hopfen wachsen kann. Selbstverständlich durfte auch das, in der hofeigenen Brauerei hergestellte Bier probiert werden. Bevor die Reise wieder zurück nach Appenzell führte, genossen alle Teilnehmenden ein hervorragendes Abendessen im Restaurant Ochsen in Berneck.

2
4

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar