Kantonsregierung hielt Landsitzung

Heute war der Ausserrhoder Regierungsrat in der Gemeinde Grub zu Gast und hielt dort seine traditionelle Landsitzung ab.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Der Regierungsrat besucht im Laufe der vierjährigen Amtsperiode jede der 20 Ausserrhoder Gemeinden. Die erste Landsitzung in der neuen Amtsperiode hielt der Regierungsrat diesmal in der Vorderländer Gemeinde Grub ab. Zum ersten Mal überhaupt trat der Regierungsrat in neuer Fünfer-Besetzung auf. Ziel der Besuche ist, den Austausch zwischen Regierung und Gemeinden zu fördern und sich gegenseitig besser kennenzulernen. Regierungs- und Gemeinderat diskutierten verschiedene Fragen, die gemeinsam angegangen werden müssen. Landammann Matthias Weishaupt und Gemeindepräsidentin Katharina Zwicker lobten anlässlich des gemeinsamen Mittagessens den gegenseitigen Austausch und die direkten Gespräche als wichtige Instrumente, um das gegenseitige Verständnis zu fördern.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)