Kanton Appenzell Innerrhoden deaktiviert sein X-Konto

Die Innerrhoder Verwaltung ist neu auf Instagram. Unter @kanton_ai finden sich Neuigkeiten, Informationen und Wissenswertes über den Kanton Appenzell Innerrhoden. Das Profil auf der Plattform X wurde aufgelöst.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Der Kanton Appenzell Innerrhoden betreibt seit April 2022 auf X, ehemals Twitter, ein offizielles Konto. In einer Mitteilung der Standeskommission heisst es: «Seit dem Verkauf von Twitter im Oktober 2022 hat sich die Situation auf dieser Plattform grundlegend geändert. Es häufen sich die negativen Meldungen. Mit Hinweis auf die Redefreiheit reaktivierte Elon Musk viele X-Konten, die vorher wegen der Verbreitung rassistischer, transfeindlicher und gewaltverherrlichender Inhalte oder Verschwörungserzählungen gesperrt waren. Die Nutzerzahlen von X sind in der Folge markant zurückgegangen.»

Die Standeskommission habe beschlossen, dass diese Plattform den Ansprüchen des Kantons hinsichtlich der verbreiteten Inhalte und der Reichweite nicht mehr genüge, so wird im Schreiben der Standeskommission festgehalten. Deshalb entschied sie, den X-Account des Kantons Appenzell Innerrhoden zu schliessen. Die Kommunikationsstelle prüfte verschiedene Kanäle im Bereich der sozialen Medien und kam zum Schluss, dass zurzeit Instagram den Bedürfnissen und Möglichkeiten der kantonalen Verwaltung am besten entspricht. «Dieser Kanal wird von einer Altersgruppe rege genutzt, die über andere Kommunikationsmittel der kantonalen Verwaltung wie Zeitungen und Webseite direkt nicht mehr erreicht werden kann. Auch ist Instagram breit zugänglich und wird von einer grossen Anzahl von Leuten in der Schweiz täglich besucht», so wird weiter mitgeteilt. Die Möglichkeit, dass auf Instagram längere Textpassagen verfasst werden können als auf X, sei «für die Darstellung der häufig vielschichtigen Arbeiten und Projekte der kantonalen Verwaltung ein Gewinn».

Anfang Januar hat die Kommunikationsstelle für den Kanton Appenzell Innerrhoden das Instagram-Konto @kanton_ai eröffnet. Sie freue sich über viele Follower und einen regen Austausch.

13
19

Weitere Artikel

  • Clemens Broger-Knechtle Kronberg Kapelle-St-Jakob

Schreibe einen Kommentar