Jugendmusik und Jungtambouren Appenzell probten

Am Samstag, 10. September, reisten 20 Jungmusikanten, zwölf Jungtambouren und das Leiterteam nach Rehetobel, um das alljährliche Probewochenende durchzuführen. Während des ganzen Wochenendes wurde intensiv in Register- und Gesamtproben geübt und sich für die kommenden Auftritte vorbereitet.

  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Probewochenendes mit dem Leiterteam. (Bild: zVg)

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Probewochenendes mit dem Leiterteam. (Bild: zVg)

Auch die Tambouren probten ihre Stücke bis die Rhythmen sassen, wie es in einer Mitteilung heisst. Eine super Küchenmannschaft versorgte die Teilnehmer mit Schnitzel, Riz Casimir und Chäsmageronen. Nach diesem intensiven Wochenende sind die Jugendmusik und Jungtambouren Appenzell perfekt gerüstet für die kommenden Auftritte. Nun geht der Probebetrieb für die Jungformationen wieder im wöchentlichen Rhythmus weiter. Für Neumitglieder sind die Türen immer offen für eine Schnupperprobe.

Weitere Infos unter www.harmonie-appenzell.ch

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar