Jodlerinnen, Fahnenschwinger und viel Schweiss: Impressionen vom grossen Festumzug

Am Sonntagnachmittag hat der Festumzug des Nordostschweizerischen Jodlerfests stattgefunden. Zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer säumten die Strassen und sahen sich die 44 Gruppen an.

Der Umzug startete mit einem traditionellen Alpaufzug. Dazu kamen verschiedene Jodelchöre und Musikgesellschaften, Fahnenschwinger, Büchel, Alphorn, Traktoren, Hunde und ein Schiff. Rund zwei Stunden dauerte am Sonntagnachmittag der Festumzug des Jodlerfests. Die Schattenplätze waren nicht nur beim Publikum beliebt. Auch die Umzugsteilnehmerinnen und -teilnehmer freuten sich, wenn sie sich in einer der Unterbrüche in den Schatten stellen konnten.

Impressionen vom Jodlerfest-Umzug. (Video: Maria Kobler)
32
23

Weitere Artikel

  • H9 Verkehrssicherheit Fuesse

Schreibe einen Kommentar