In Bühler wurde ein Heim evakuiert

Grossereignis im Alters- und Pflegeheim «Wohnen am Rotbach» in Bühler: Heute Nachmittag wurde das Gebäude im Rahmen einer Übung des Bevölkerungsschutzes evakuiert.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Um 15 Uhr wurden verschiedene Blaulichtorganisationen aufgeboten: Angenommen wurde der Brand einer Scheune direkt neben dem Alters- und Pflegeheim. Dessen Fassade war bereits von übergreifenden Flammen und brennenden, in unmittelbarer Nähe parkierten Autos bedroht. Aus Sicherheitsgründen wurden die Bewohnerinnen und Bewohner des Heimes in den nahen Gemeindesaal evakuiert. Dies brachte für alle Beteiligten wertvolle Erkenntnisse.

Zur Bewältigung dieses Übungsereignisses wurden die Feuerwehr TBG, der Rettungsdienst 144, Mitglieder des Care-Teams AR/AI sowie die Kantonspolizei eingesetzt, welche eine Gesamteinsatzleitung aufbaute. Im Hintergrund wurde die Einsatzleitung durch den Gemeindeführungsstab und Helfern aus dem Zivilschutz unterstützt, welche sich für die Koordination von weiterführenden Massnahmen vorbereitete und die Lösung der verbleibenden Problemstellungen.

Weitere Artikel