Im Alterswohnheim das Tanzbein schwingen

Am vergangenen Samstag genossen die Bewohnerinnen und Bewohner des Alterswohnheims Walzenhausen die Abendunterhaltung mit den «Vorderländern».

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

«Chönder no e Lied singe?» oder «da isch aber schö gsii!» war am Samstagabend immer wieder zu hören. Die Bewohnerinnen und Bewohner waren ob der schönen Musik der «Vorderländer» hell begeistert. Zusammen mit Betreuerinnen wagte gar manche Bewohnerin ein, zwei, drei oder noch mehr Tänzchen. Aus der Küche kamen feine Häppchen zur Stärkung und das Tanzfieber griff um sich. So endete der Abend bei fröhlicher Stimmung und dem Wunsch, wieder einmal eine solche wunderbare Unterhaltung zu erleben.

Bereits Ende Monat werden die Jodler, das «Echo vom Kurzenberg», im Almendsberg unterhalten. Sie werden in diesem Winter den Schlusspunkt einer ganzen Palette von Anlässen setzen. Bereits der interne Fasnachtsanlass wurde zum spassigen und genussvollen Nachmittag. Immer wieder war ob den fantasievollen Kostümen der Bewohner, aber auch der Betreuenden diskutiert worden, wer denn unter dieser und jener Maske stecke.

Weitere Artikel