Ideenwerkstatt wird konkreter

Nachdem die Ideenwerkstatt für ein belebtes Heiden am 9. Juni 2012 mit 55 Teilnehmenden zum ersten Mal erfolgreich durchgeführt werden konnte, haben sich die Gruppenleiter und Vertreter der Gemeinde zu einer Nachbesprechung getroffen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Den Gruppenleitern konnte so die Möglichkeit gegeben werden, ihrerseits über den Stand ihrer Arbeiten zu informieren, andererseits Auskunft über Projekte der Gemeinde zu erhalten.

Die Gruppe „Läden / Förderung Gewerbe“ konnte gleich die neue Detaillistengruppe vorstellen, die sich im Rahmen der Ideenwerkstatt gefunden hat. Zum Thema „Sport- und Gesundheitszentrum“ wird von der entsprechenden Gruppe die Möglichkeit des Downhillbikens in Heiden weiterverfolgt. Aufgrund dessen, dass leider keine Jugendlichen an der Ideenwerkstatt vom 9. Juni teilgenommen haben, wird von einer Gruppe die Idee weiterverfolgt, eine eigene solche Werkstatt für die Jugend durchzuführen.

Die Lancierung des Projektwettbewerbs Hotel Park und Seeallee Heiden hat die Weiterverfolgung von einigen Projekten der Ideenwerkstatt erübrigt: Der Ausbau des Dorfspielplatzes, die Gestaltung des Kirchplatzes, die Verlegung der Busumsteigeanlage oder der Bau einer Tiefgarage – all das sind Bereiche des Projektwettbewerbs und werden deshalb von den einzelnen Gruppen nicht mehr bearbeitet. Aus anderen Gründen werden die Gruppen „Wohnformen neu denken“ und „attraktiver Naherholungsraum schaffen“ aufgelöst.

Weitere Artikel