HV Satus Herisau gut besucht

Am Samstag, 19. Januar 2013, fand die jährlich stattfindende Hauptversammlung des Satus Herisau in den Räumlichkeiten des Altersheims Heinrichsbad statt, welche wie jedes Jahr von den Mitgliedern gut besucht wurde.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Nach einem vom Verein offerierten Nachtessen wurde um 20 Uhr der offizielle Teil der Versammlung durch die Ende diesen Jahres scheidende Präsidentin Doris Ramsauer eröffnet. Auch im vorherigen Satus Jahr war einiges los: Nachdem die Berichte für das Jahr 2012 von den Mitgliedern angenommen wurden und auch der Ausblick auf das diesjährige Turnjahr mit vielen Aktivitäten aufwarten kann, nahm  Doris Ramsauer zusammen mit der Aktuarin Sandra Heeb die Ehrungen vor. Die noch fleissigeren TurnerInnen, LeiterInnen und Funktionäre, die sich durch ihr langjähriges  Engagement für den Verein verdient gemacht haben wurden geehrt: Vanessa Näf, Thomas Gloor, Corinne Baier, Jörg Frischknecht, Heidi Schnelli, Rosemarie Eugster, Monika Schmuki, Erika Reich, Sandra Hengartner.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft im Satus Herisau wurden Jürg Meier, Hansjürg Heeb sowie Peter Bölle geehrt. Über 30 Jahre Vereinsmitgliedschaft konnte sich Walter Büchler freuen und Claire Fischbacher ist bereits seit 40 Jahren dem Satus Herisau treu. 

Neben diesen erfreulichen Dingen gibt es – wie immer im Leben – auch nicht so Erfreuliches, die vor allem die Zukunft des Vereins betreffen. Die rege Diskussion zeigte jedoch, dass jedem einzelnen Mitglied der Satus Herisau am Herzen liegt und daher kann der Verein dennoch positiv in die Zukunft schauen.

Das Satus Jahr 2013 ist wieder mit vielen sportlichen und geselligen Anlässen gespickt: Unihockeyheimrunde, Skiweekend, Turnfest in Niederbüren, Meisterschaften der Geräteturner/innen und der VGT, Jahrmarktbeizli, etc.

Weitere Artikel

  • Die beiden Dipl. Fachfrauen Bau und Umwelt GFS: Miriam Handschin und Nicole Knaus Urnäsch Hundwil (v.l.) Bild: zVg)
  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach