Hunderte auf dem «Highway to hell»

Ausgelassene Stimmung an der Fasnachtsunterhaltung in Gonten. Das Trio Alpen-Party und drei Guggenmusiken machten den Rockern, Bikern und Teufeln in der Turnhalle Gonten die Hölle heiss.

  • «Höllische» Stimmung am Gontner Maskenball.  (Bilder: Clemens Fässler)

    «Höllische» Stimmung am Gontner Maskenball. (Bilder: Clemens Fässler)

Die Gäste kamen mit dem Shuttlebus, zu Fuss aus dem Dorf oder gleich via «Route 66» im «Mühleggli», wo schon die ganze Woche eine Rocker-Party steigt. So führten am Freitag viele Wege ins Mehrzweckgebäude Gonten auf den «Highway to hell», der sich als Schnellstrasse zur ausgelassenen Party entpuppte. Gegen 22 Uhr füllte sich die Turnhalle mit Rockern und Bikern, aber auch mit Tanksäulen, Blitzkasten und Klimaklebern. Und natürlich durften auch die Teufel, Zombies und andere Untote nicht fehlen, die vom Klang der Guggenmusiken «Bröggli Gugger Urnäsch», «Dorfnarre Stää» und den «Sumpftüüfel Gonten» aus der Unterwelt gelockt wurden. Und wenn nicht gerade eine Guggenmusik auf der Bühne stand, dann drehten Tanzpaare ihre Runden, während das Trio Alpen-Party für Stimmung sorgte.

12
4

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)

Schreibe einen Kommentar