HUBER+SUHNER übernimmt US-Firma

HUBER+SUHNER stärkt seine Position in Hochfrequenz-Hightech-Nischen durch die Übernahme von Astrolab, Inc.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Zum 28. Dezember hat HUBER+SUHNER das US-amerikanische Unternehmen Astrolab, Inc. mit Sitz in Warren, New Jersey, übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Finanzierung erfolgt aus eigenen Mitteln. Astrolab ist mit seinen patentgeschützten konfektionierten Kabeln der Marken minibend® und microbend® vor allem in Hightech-Nischenmärkten wie Raumfahrt und Wehrtechnik erfolgreich und bietet hochwertige Lösungen für industrielle Hochfrequenz-Anwendungen.

Die flexiblen Mikrowellenkabel und konfektionierten Kabel von Astrolab werden von den Kunden geschätzt wegen ihren unerreichten elektrischen Eigenschaften und Leistungsdaten. Neben einem Werk am Stammsitz in New Jersey unterhält das Unternehmen eine zweite Produktionsstätte in Costa Rica. Astrolab erzielt dank einer starken Marktposition in Nordamerika über 80% des Umsatzes im Heimmarkt.
Gemäss Urs Kaufmann, CEO von HUBER+SUHNER, ist Astrolab strategisch die perfekte Akquisition. Die Produkte ergänzen auf ideale Weise das Portfolio des Geschäftsbereichs Hochfrequenz. Gleichzeitig stärkt die Übernahme die Marktpräsenz von HUBER+SUHNER in Nordamerika.

Weitere Artikel