Hohe Leistungsbereitschaft war gefordert

Die Sprachdiplome im Französischen und Englischen erfreuen sich bei der Schülerschaft des Gymnasiums Appenzell grosser Beliebtheit. Am Donnerstag, 16. November, konnten im Foyer dal Cappuccino in feierlicher Stimmung 60 Diplome übergeben werden.

  • 53 Schülerinnen und Schüler durften freudestrahlend und mit Genugtuung ein Diplom in Empfang nehmen. (Bilder: zVg)

    53 Schülerinnen und Schüler durften freudestrahlend und mit Genugtuung ein Diplom in Empfang nehmen. (Bilder: zVg)

  • Mario Haltinner umrahmte die Feier musikalisch.

    Mario Haltinner umrahmte die Feier musikalisch.

  • Schülerin Nora Lohri spielte virtuos «We Are the Champions» von «Queen».

    Schülerin Nora Lohri spielte virtuos «We Are the Champions» von «Queen».

Prorektor Michel Corminboeuf begrüsste die Schülerinnen und Schüler, die an diesem Abend ein Sprachdiplom erhalten sollten, und deren Eltern im Foyer dal Cappuccino ungewohnt formell. Die Sätze kamen so geschliffen und schnell daher, dass man sich fragte, wo die übliche Ruhe und Gemütlichkeit geblieben waren. Da war die Rede davon, dass die Schülerinnen und Schüler einen Meilenstein geschafft haben und dabei über sich hinausgewachsen sind. Und es wurde festgestellt, dass Fremdsprachenkenntnisse für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung entscheidend sind. Die Erlösung kam, als Michel Corminboeuf eingestand, dass er die Begrüssung durch «ChatGPT» erstellt habe.
Die Stimmung wurde deutlich entspannter. Dazu hat auch Schülerin Nora Lohri beigetragen, indem sie auf dem Klavier «We Are the Champions» von «Queen» virtuos vorspielte. Ruth Corminboeuf, Lehrperson für Cambridge First und Advanced, erläuterte die Hintergründe und die Bedeutung der Diplome DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française) B1 und B2 sowie Cambridge First, Advanced und Proficiency. Diese Fremdsprachendiplome garantieren eine internationale Anerkennung, weil sie an einen gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen angebunden sind.

Von externen Experten geprüft

Während für den französischen Spracherwerb DELF A2 im regulären Unterricht der 3. Klassen obligatorisch trainiert wird, werden die weiterführenden Diplome DELF B1 und B2 im Freifach angeboten. Letzteres gilt auch für den Erwerb der Englisch-Diplome Cambridge First, Advanced und Proficiency. Die Absolventinnen und Absolventen werden am Schluss des Schuljahres von externen Fachleuten in folgenden Gebieten geprüft: in mündlichem und schriftlichem Sprachgebrauch, in Sprachproduktion und Sprachverständnis. Ruth Corminboeuf dankte den Schülerinnen und Schülern für ihre hohe Leistungsbereitschaft.

Sieben Mal sogar zwei Diplome

Die Englisch-Diplome wurden von Ruth Corminboeuf, die Französisch-Diplome von den Französisch-Lehrpersonen Daniel Pugliese und Oliver Schwarz übergeben. Die Schülerinnen und Schüler nahmen ihre Diplome mit sichtlicher Freude entgegen, was die anwesenden Eltern mit Genugtuung und Stolz erfüllte.
Die Diplomübergabe wurde musikalisch umrahmt von Mario Haltinner, Leitung Big Band am Gymnasium. Er zauberte mit seinem Saxophon so manches Lächeln in die Gesichter des Publikums.

53 Schülerinnen und Schülern durften freudestrahlend und mit Genugtuung ein Diplom in Empfang nehmen. Sieben Teilnehmer der Freifachkurse holten sich sogar zwei Diplome, je eines in Englisch und in Französisch. Zusätzlich zu den am Donnerstagabend geehrten Diplomanden haben im Frühling 2023 die Schülerinnen und Schüler der damaligen dritten Klassen die obligatorische DELF-Diplomprüfung A2 bestanden.

Englisch-Diplom First: Anja Fässler, Bernadette Frehner, Sandro Fuchs, Alyssa Gmünder, Rouven Graf, Tim Haas, Aurora Hirn, Giannina Koster, Jael Koster, Eline Manser, Ladina Manser, Romina Manser, Sophie Manser, Mirja Moser, Anisa Music, Josua Signer, Nina Steingruber, Ramona Vikoler, Rea Waibel, Kay Wystrach

Englisch-Diplom Advanced: Leona Dörig, Jaël Fässler, Iriazabal Inigo Garmendia, Emil Guissard, Scott Heeb, Giuliano Kertscher, Leandra Koster, Ivan Kuhac, Alena Neff, Emilia Oertle, Myriam Rechsteiner, Lana Rifai, Corina Speck, Cayen Stauffer, Rabea Stöcklin, Mara Ulmann, Noa Waibel

Englisch-Diplom Proficiency: Nina Bartholet, Jana Groll, Fabian Koller, Anna Manser, Nadine Manser, Noa Waibel, Michael Zihlmann, Vincenza Zumstein

Französisch-Diplom DELF B1: Marisa Dörig, Nadine Haas, Angelika Heiss, Yanik Inauen, Eline Manser, Alena Neff, Fabian Rusch, Nina Steingruber

Französisch-Diplom DELF B2: Corinne Graf, Leandra Koster, Corina Manser, Myriam Rechsteiner, Mara Ulmann, Fabienne Wehrli, Yannis Wondra

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: fotolia)

Schreibe einen Kommentar