Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Hilfe für Blinde und Augenkranke

Die Appenzeller haben ein Herz für augenkranke und erblindete Menschen in Entwicklungsgebieten. Im vergangenen Jahr spendeten sie 82'114 Franken an die CBM Christoffel Blindenmission, was 1642 Operationen am Grauen Star entspricht.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Appenzell Inner- und Ausserrhoden vertrauten im Jahr 2013 82’114 Franken der CBM Christoffel Blindenmission an. Dieser Betrag kann 1642 Operationen am Grauen Star gleichgesetzt werden, die erblindeten Menschen in Entwicklungsgebieten die Sehkraft zurückbringen.
Von den weltweit 39 Millionen Blinden leben rund 90 Prozent in den Entwicklungsgebieten. Von ihnen ist jeder zweite am heilbaren Grauen Star (Katarakt) erblindet. Die alte, trübe Linse zu entfernen und eine künstliche einzusetzen kostet umgerechnet nur gerade fünfzig Franken. Rund 15 Minuten dauert die Operation, die Betroffene wieder sehen lässt. Eine solche ist aber für die in Armut lebenden Familien unerschwinglich.
Aus Spenden ermöglichte die weltweite CBM letztes Jahr 794’000 Augenoperationen. Mehr als 12 Millionen Augen hat die CBM während der letzten 48 Jahre wieder sehend gemacht – mehr als die Schweiz Einwohner zählt!

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)