Harmonika-Orchester auf Reise

Letzten Samstagmorgen trafen sich alle Aktivmitglieder zum zweitägigen Vereinsausflug.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Gut gelaunt ging es mit einem kleinen Reisebus Richtung Solothurn. Nach einem Kaffeehalt auf der Autobahnraststätte ging`s weiter auf den Solothurner Hausberg Weissenstein.Oben angekommen genoss man die fantastische Aussicht über das Mittelland und Alpengipfel vom Säntis bis zum Mont Blanc. Weiter ging die Fahrt durch den Regionalen Naturpark Thal nach Niederbuchsiten. In der Erlebnisausstellung von JURAworld of Coffee (wo Kaffee zu Hause ist) tauchte man in eine wunderbare Welt des Kaffees ein.Das Harmonika-Orchester reiste dann weiter nach Basel, wo übernachtet wurde.

Bevor es am Sonntagmittag aufs Schiff zur Schleusenfahrt ging, wurden noch einige Sehenswürdigkeiten besichtigt. Und natürlich durfte eine Flossfahrt über der Rhein nicht fehlen. Um 13.30 Uhr trafen sich alle Mitglieder an der Schiffsländi und warteten auf den Einlass auf das Schiff. In Rheinfelden angekommen war es an der Zeit, sich Richtung Appenzellerland zu orientieren. Wegen dem Unwetter am Sonntagabend gab es noch einen Umweg zu fahren. Müde, zufrieden und mit guten Erinnerungen an einen schönen Ausflug reist das Orchester zurück nach Herisau.

Weitere Artikel