Hanspeter Frischknecht feiert 25 Jahre bei der APPKB

Am 1. September 2023 feiert Hanspeter Frischknecht sein 25-Jahr-Dienstjubiläum bei der Appenzeller Kantonalbank (APPKB). In der Informatik hat er viele Jahre des grossen Fortschritts mitverantwortet und mehrere Computer-Generationen miterlebt.

  • Hanspeter Frischknecht. (Bild: zVg)

    Hanspeter Frischknecht. (Bild: zVg)

Hanspeter Frischknecht startete am 1. September 1998 bei der APPKB in der Funktion als PC-Supporter/Allrounder. Am 1. Juli 2007 wurde er sodann zum Handlungsbevollmächtigten befördert und übernahm die Funktion als Leiter Informatik. Im letzten Vierteljahrhundert hat er aufgrund des technologischen Fortschritts mehrere Generationen an Computern miterlebt. Er hat sie ausgerollt, für einen reibungslosen Betrieb gesorgt und daraufhin mit einer nächsten Generation ersetzt. Hanspeter Frischknecht ist erste Anlaufstelle bei IT-Bedürfnissen, bietet Support für die Benutzerinnen und Benutzer und hat verschiedene Tools wie beispielsweise das E-Mail-Archivsystem im Unternehmen implementiert. Erwähnenswert ist zudem seine Projektmitarbeit wie etwa bei der Migration der Bankenplattform Finnova oder beim Providerwechsel auf einen neuen Anbieter. Die Appenzeller Kantonalbank bedankt sich in einer Mitteilung herzlich bei Hanspeter Frischknecht für sein langjähriges Engagement.

10
1

Weitere Artikel

  • Die beiden Dipl. Fachfrauen Bau und Umwelt GFS: Miriam Handschin und Nicole Knaus Urnäsch Hundwil (v.l.) Bild: zVg)
  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach

Schreibe einen Kommentar