Grosser Ferienspass auf dem Ponyhof und beim Polysport

Mit einem ALDI Sportcamp in Speicher und einem Hauptner Pferd Reitcamp in Herisau gastierte MS Sports vom 10.-14. Juli gleich in zwei Appenzeller Gemeinden. Es war ein abwechslungsreiches Ferienerlebnis für insgesamt 77 Kinder, die sich auf eine Woche mit vielen Highlights freuen durften. Die Campplätze waren begehrt - beide Camps waren ausgebucht.

  • Auch die Ponypflege will gelernt sein. (Bilder: zVg.)

    Auch die Ponypflege will gelernt sein. (Bilder: zVg.)

  • Zu zweit macht es gleich noch mehr Spass.

    Zu zweit macht es gleich noch mehr Spass.

  • Spaziergang mit den Ponys in Herisau.

    Spaziergang mit den Ponys in Herisau.

  • Gruppenfoto Hauptner Pferd Reitcamp Herisau 2023.

    Gruppenfoto Hauptner Pferd Reitcamp Herisau 2023.

  • Spiel und Spass beim Polysportcamp in Speicher.

    Spiel und Spass beim Polysportcamp in Speicher.

  • Voller Einsatz ist gefragt bei der Stafette.

    Voller Einsatz ist gefragt bei der Stafette.

  • Gruppenfoto ALDI Sportcamp Speicher 2023.

    Gruppenfoto ALDI Sportcamp Speicher 2023.

Minipferde und kleine Pferdekennerinnen

«Ich bin zum zweiten Mal im Reitcamp. Wir haben gelernt zu voltigieren und sind mit den kleinen Ponys gesprungen», erzählt die 8-jährige Friederika aus Niederteufen begeistert. Gemeinsam mit elf anderen Mädchen verbrachte sie vier Tage auf dem schön gelegenen Reiterhof Zellersmüli. Die Kids lernten nicht nur, wie man die Ponys richtig pflegt und reitet, sondern auch sonst vieles, was es über die Pflege und die Körpersprache der Tiere zu wissen gibt. «Wir waren oft auf dem Platz und haben mit den Ponys und den Minipferden Parcours gemacht, aber wir haben auch viel über Pferde gelernt und ein Heft mit Informationen erhalten», erzählt Chiara (11). Sie war schon zum zweiten Mal mit dabei und ist bereits Pferdekennerin.

Viele coole Spiele im Polysportcamp

Auch im ALDI Sportcamp in Speicher wartete ein spannendes Programm auf die 55 Mädchen und Knaben. Ob Ballsport, Leichtathletik, Badminton, Ninja Warrior Parcours oder verschiedene Spiele – es war für alle etwas dabei. Die 6-jährige Jill aus Speicher weiss ganz genau, was ihr am besten gefallen hat: «Trampolin springen!» Damit war sie nicht die einzige. Die Trampolin-Show ist eines der Highlights während der Campwoche. Aber auch die PEAX Super Games begeistern die Kids. Campleiterin Julia Abächerli zieht eine positive Bilanz: «Wir hatten viele gute Rückmeldungen. Die Infrastuktur ist sehr gut und die Kids sind motiviert.»

Über 400 Camps in der ganzen Schweiz

Beide Camps wurden von MS Sports organisiert. Die Sport- und Eventagentur bietet schweizweit über 400 Camps in zehn verschiedenen Sportarten an. Die Kids werden täglich von 9:30 Uhr bis 16 Uhr betreut, wobei auch einige Camps mit Übernachtung angeboten werden. Ob Anfänger:in oder Supertalent, alle Kids sind willkommen und werden entsprechend ihren Fähigkeiten gefördert. Es dreht sich jedoch nicht nur um den individuellen Fortschritt – im Zentrum stehen ein guter Umgang miteinander und der Spass an der Bewegung. Dank der Zusammenarbeit mit verschiedenen Sponsoren ist es möglich den Campbeitrag für die Eltern niedrig zu halten. Weitere Infos zu den Camps findet man unter www.mssports.ch.

5
5

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar